Regionalliga Südwest    SC Pfullendorf
30.07.14, 09:02 Uhr 
 0. Seite verbessern
  • 100 % aller Informationen sind vorhanden
  • Bild ist vorhanden
  • Ansprechpartner ist noch nicht vorhanden ... Dich als Helfer eintragen
     - SC Pfullendorf -
    Geberit-Arena | SC Pfullendorf | Pfullendorf
       5 Bilder   
    Stadionname:  Geberit-Arena Spitzname:  Pfulle gegründet:  02.08.1919
    Kapazität:  10.000 Trikotsponsor:  HSM Mitglieder:  800
    Telefon:  07552 - 1833 Heimtrik.:  weiss - rot Internet:  offiziell
    Telefax:  07552 - 6843 Auswärtstrik.:  rot - weiß email:  mail
    Vereinsadresse:  Am Einfang 33
    88630 Pfullendorf
     
       Gliederung
    1.  Stadionbeschreibung
    2.  Zukünftige Pläne
    3.  Für Gäste
    4.  Anfahrt und Parken
    5.  Anreise mit dem Zug
    6.  Gastronomie
    7.  die größten Rivalen
    8.  Eintrittspreise
    9.  Stadionheft
    10.  Trainingsplätze
    11.  Zuschauerzahlen
    12.  nützliche Links
     
       Das nächste Heimspiel
     Am 10.05.

    SC Pfullendorf
    -
    FSV Mainz 05 II
     
       Views
     12.086 (#127, #14 RLSW )
     
      Wir sind auf Facebook

    stadionsuche.de
    ... bei facebook




    www.facebook.com/
    stadionsuche.de
     
      Einkaufen bei Amazon ...



    Banner anklicken, online einkaufen - und mit dem Kauf uns unterstützen. Herzlichen Dank!

    Stadionsuche.de erhält für jeden Einkauf eine Provi- sion. Für euch entstehen neben dem normalen Kaufpreis keine zusätzlichen Kosten.
     
     Deine Hilfe ...
    Wir konnten dir helfen?

    Vielleicht willst du deine Tipps auch anderen Fans weitergeben... Wie?

    So kannst du helfen!
     1. Stadionbeschreibung bearbeiten | nach oben
    Rund mit Tartanbahn und einer kleinen Sitzplatztribüne. Neben dieser Tribüne befinden sich noch weitere zwei unübderdachte Sitzreihen die den Graswall unterbrechen. Der Gästeblock ist von der Haupttribüne aus rechts in der Kurve untergebracht und eher als Käfig zu bezeichnen. Der Rest der Zuschauer wird nur von einer niedrigen Balustrade vom Spielfeld abgegrenzt. Erst kurz vor Ende der weiteren Kurve geht der Graswall in die Stehwälle der Heimfans über die über die gesamte Gegengerade bis zum Gästeblock reichen. Ein weiterer Ausbau wäre also bei Bedarf relativ leicht möglich.
     2. Zukünftige Pläne bearbeiten | nach oben
    Keine bekannt, aber auch unsinnig da das Gelände vollkommen ausreicht. Allerdings würden sich Fans der Dynamites über ein Dach in ihrem Aufenthaltsbereiches bestimmt freuen.
     3. Für Gäste bearbeiten | nach oben
    Die Gäste werden im Stehplatzbereich eins untergebracht. Keine nennenswerten Probleme bei den Spielen.
     4. Anfahrt und Parken bearbeiten | nach oben
    Aus Richtung Ulm:
    B30 Richtung Friedrichshafen bis zur Ausfahrt Biberach, weiter nach Bad Saulgau fahren. Nach dem Bahnübergang rechts abbiegen. Nach Ostrach fahren und der Beschilderung nach Pfullendorf folgen. In Pfullendorf ca. 200 m nach dem Ortsschild links abbiegen (bei der Freidhofskapelle). Bei der Kreuzung an der Volksbank gerade aus und nach ca. 50 m links abbiegen über Bahnübergang. Nach ca. 200 m links abbiegen (hinter dem Freibad).

    Über Autobahn A81:
    Über Singen bis nach Stockach weiterfahren. Nach Stockach geht die A81 in die B31 über. Auf der B31 weiter bis zum Kreisverkehr vor Überlingen und weiter Richtung Owingen. Im Kreisverkehr Ausfahrt Owingen nehmen. Nun immer gerade aus an Owingen vorbei nach Pfullendorf. In Pfullendorf biegt man bei der ersten Linkskurve rechts ab und über den Bahnübergang. Nach ca. 200 m links abbiegen (hinter dem Freibad).

    Alternativ:
    Es kann auch von Stockach über Winterspüren, Kalkofen, Herdwangen und Aach-Linz nach Pfullendorf gefahren werden.

    Auf dem Weg zu Stadion liegen einige kleinere Parkplätze, insgesamt dürfte da Parken allerdings bei größeren Spielen ein Problem werden.
     Lage des Stadions: Google Maps (inkl. Routenplaner)
     5. Anreise mit dem Zug bearbeiten | nach oben
    Sehr problematisch. Mit dem Zug bis Sigmaringen. Von dort dann mit Überlandbussen nach Pfullendorf weiterfahren. Allerdings um frühzeitig wieder am Bahnhof zu sein für die Heimreise muss man auch mal vor dem Abpfiff wieder denn Heimwg antreten.
     6. Gastronomie bearbeiten | nach oben
    Übliches Programm. Wurst, Brezel bzw. Bier, Cola, Limo und im Winter halt Kaffee und Glühwein.
     7. die größten Rivalen bearbeiten | nach oben
    Mit dem SSV Reutlingen und dem VfR Aalen ist vordergründig keine Fan-Freundschaft geplant.
     8. Eintrittspreise bearbeiten | nach oben
    7,50 EUR Nichtmitglieder
    6 EUR Mitglieder
    5 EUR Ermäßigt

    Ermäßigung für Rentner ab 60 Jahren, Frauen, Behinderte, Jugendliche ab 15 Jahren, Studenten, Wehrpflichtige und Zivildienstleistende. Ermäßigung nur bei Vorlage eines gültigen Ausweises.

    2,50 EUR Schüler(innen) von 8-14 Jahren
    15 EUR Sitzplatz Tribüne, Nichtmitglieder
    12 EUR Sitzplatz Tribüne, Mitglieder

    Infos zu den Eintrittspreisen findet ihr hier.
     9. Stadionheft bearbeiten | nach oben
    Das gute Teil heisst "Pressing" und wurde sogar am Anfang mit Leitartikel ins Netz gestellt. Das ist aber mittlerweile eingeschlafen.
     10. Trainingsplätze bearbeiten | nach oben
    Liegen südlich vom Waldstadion, 2 Rasenplätze und ein Hartplatz.
     11. Zuschauerzahlen bearbeiten | nach oben
    Der Schnitt zur Anfang der Saison 2006/2007 betrug nach einer Steigerung etwa 1.500 Zuschauer. Leider konnte der SC Pfullendorf diesen Schnitt nicht halten was auch mit der sportlichen Lage zusammenhдngen mag. Der Schnitt pendelte sich am Ende der Saison auf 1.081 ein. Damit lag man deutlich unter dem Ligaschnitt.

    In der Saison 2007/2008 lag der Schnitt anfangs noch bei knapp 1.000 Zuschauern. Am Ende der Saison nur noch knapp 800 Zuschauer im Schnitt.

    In der Saison 2008/2009 waren es nur noch 680 Zuschauer im Schnitt. Das war gerade mal die Hälfte des Ligaschnittes. In der neuen Liga hatte man sich bestimmt mehr erwartet.

    In der Saison 2009/2010 waren es 644 Zuschauer im Schnitt. Dabei stark schwankend von 375 (Weiden) bis 1.430 (Reutlingen).

    In der Saison 2010/2011 waren es 512 Zuschauer im Schnitt. Damit belegte man einen Mittelfeldplatz in der Zuschauertabelle der Regionalliga Süd.

    Mit knapp 420 Zuschauern schlechtester Schnitt der ersten Mannschaften in der RL Süd in der Saison 2011/12.
     12. nützliche Links bearbeiten | nach oben
    Fanclub Linzgau Dynamites
    Fan-Forum

    Stadt Pfullendorf
     13. Mithilfe nach oben
    Es ist möglich, dass wir nicht die Fülle an Informationen selber recherchieren können. Wenn Sie jedoch Zeit & Lust haben können Sie [...hier...] Ihre fehlenden bzw. korrigierten Informationen für diesen Verein eintragen! Vielen Dank!